Irgendwie schien es so, als kündigten die tiefhängenden grauen Wolken, die energisch
über unserem Clubhausgelände schwebten schon darauf hin, dass dieser heutige Tag aus
unserer Sicht ein gebrauchter werden würde.
Mit einem Großaufgebot an jungen, hochmotivierten und ehrgeizigen Tennis – Cracks
samt Trainerstab maschierten die Heitersheimer bereits um !!8.30 Uhr!! auf der Anlage des TC Hertens ein. Kein Witz!! Dies sollte schon mehr als eine kleine Ansage unseres Gegners sein. Zugegebenermaßen hat das den einen oder anderen in unseren Reihen schon ziemlich beeindruckt.
Zur Begegnung:
Heute hat es nicht sollen sein...Klar könnte man sagen, hätte Wolfgang`s Rücken nicht
gestreikt, wäre Marc ́s extrem enges Einzel andersrum gelaufen, hätten die beiden erst im Match – Tiebreak entschiedenen Doppel zu unseren Gunsten entschieden werden
können......
Hätte, hätte, Fahrradkette....
Fakt ist, dass wir, die Herren 30er des TSG Herten / Karsau eine supergeile Saison
gespielt haben, an dessen Ende leider Gottes das Sahnehäubchen gefehlt hat. Verdient
haben es die Heitersheimer allemal. Sie waren absolut sportlich faire und sympathische
Gegner. Glückwunsch an dieser Stelle nochmal ganz offiziell zum Aufstieg! Apropos
Aufstieg – wer weiss – vielleicht rücken wir ja am Ende noch nach? Einen Antrag auf
Aufstieg werden wir auf jeden Fall stellen!