Bei besten äußerlichen Bedingungen konnte pünktlich mit den Spielpaarungen begonnen werden. In der ersten Runde standen Klaus, Jörg und Hans auf dem Platz. Hans (6:3 6:4) und Jörg (6:2 6:4) konnten ihre Spiele gewinnen, Klaus hatte gegen den sehr starken Grenzacher leider das Nachsehen. In der zweiten Runde konnten Lars (6:0 6:2) und Achim (2:6 6:1 10:6) nachlegen. Viktor musste sich ebenfalls gegen den guten Grenzacher Spieler geschlagen geben. Somit stand es nach den Einzelpaarungen 4:2 für uns. Ein Doppel musst her, keine leichte Aufgabe gegen die guten Grenzacher.

Am Ende hatten wir es doch noch geschafft . Jörg und Achim im 3er Doppel waren erfolgreich (6:0 7:5) und konnten somit den entscheidenden 5ten Punkt holen. Klaus und Lars standen im 1er Doppel, verloren leider knapp im 3ten Satz (7:6 4:6 9:11). Hans und Viktor im 2er Doppel mussten sich mit 3:6 und 4:6 geschlagen geben. Lange warteten wir auf einen Sieg gegen Grenzach, diesmal hat es geklappt. Glückwunsch.

Beim Abendessen wurde wie üblich der eine oder andere Punkt gemeinsam mit den Grenzachern nochmals beleuchtet. Ein heiß umkämpfter Spieltag ging freundschaftlich zu Ende.