In einer Flut von Arbeitseinsätzen haben wir dieses Jahr bisher schon so Einiges auf die Wege gebracht. vor Allem die Wurzeln welche die Plätze schon seit langem bedrohen, der Schandfleck hinter den Plätzen, und die Ballwand waren neben den alljährlich anfallenden Arbeiten wie Platzrenovierung und Gärtnerarbeiten, die ersten Angriffspunkte.


     


Natürlich fällt Jedem dann während den Arbeiten immer wieder etwas Neues ein das noch zu Tun wäre. So wurden also noch Pflasterarbeiten, Schimmelbeseitigungs- und Sandumsiedelungsmaßnahmen und viele weitere kosmetische Anpassungen ins Programm aufgenommen.


  

Und weil all das nicht an einem Samstag zu bewältigen ist, mussten also viele freie Wochenenden dafür herhalten, und dennoch ist das Ende noch in weiter Ferne.  Nichts desto trotz ist Einiges geschafft worden, was uns in naher Zukunft auch irgendwann mal zum Ende bringen wird, und, in Anbetracht der stets guten Verpflegung, ja auch immer Spaß macht.

 

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Bagger- und Schubkarrenfahrer, Grill- und Pflastermeister, an alle Schaufel- und Besenwütigen, an Roland und Elfriede für die Verpflegung, und an Alle die Blut, Schweiß und Tränen gegeben haben!

Und weil so ein Tennisplatz ja lebt, und immer wieder gepflegt werden will, haben wir auch immer genug Arbeit übrig. Deswegen hier der Aufruf an Alle die gerne noch ein Paar Arbeitsstunden abarbeiten wollen, Spaß am Gärtnern haben, einfach an die frische Luft wollen, oder dem Verein etwas Gutesn tun, Ihr seid herzlich Willkommen, zu selbst gewählter Zeit, in selbstbestimmten Tempo und Umfang, eure Arbeitswut auf der Anlage auszuleben.
Einfach kurz bei Rolf melden, und schon kanns losgehen.

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon : 0041 78 844 0029

Auf ein gutes Gelingen.