Wie auch unsere Herrenmannschaft haben sich unsere Damen wieder gut geschlagen und ihre Saison erfolgreich beendet. Wie waren die Spiele? Wer kam zum Einsatz? Welchen Platz haben sie denn nun belegt? Was gab es zu Essen? Welche Farbe hatte die Tischdeko? Alles Fragen die sicher Vielen unter den Nägeln brennen und schlaflose Nächte bereiten, Einige sollen hier beantwortet werden... Aber lest selbst:

 

Damen 50 – Sommersaison 2015

Gleich unser erstes Spiel hatten wir am 13.05.2015 gegen die abgestiegene Mannschaft in Maulburg. Das war schon ein dicker Brocken am Anfang und wir mussten auch noch auf unsere Nr. 1 Daniela verzichten. So hatten wir alle einen schweren Stand und nur Heidi auf Platz 4 konnte in den Einzeln gewinnen. In den Doppeln konnten Ursi zusammen mit Tinny im Match-Tie-Break einen weiteren Punkt einfahren. Endstand 4:2 für Maulburg

Am 20.5. unser erstes Heimspiel und wir waren komplett gegen den TC Eimeldingen. Es lief gut und wir holten schon 3 Punkte aus den Einzeln. Auch unsere beiden (!) Doppel haben wir gewonnen und feierten stolz den ersten Sieg mit 5:1.

Nach der Pfingstpause waren wir in Rheinfelden zu Gast. Auch das waren sehr ausgeglichene Begegnungen, denn 3 Einzel wurden erst im Match-Tie-Break entschieden – 2 für uns und 1 für Rheinfelden. Nach den Einzeln stand es 2:2. Jede Mannschaft gewann dann noch ein Doppel, also Endstand 3:3.

In der nächsten Woche am 17.6. hatten wir den TC Staufen zu Gast und haben uns aus den Einzeln 3 Punkte erkämpft, ein Einzel ging verloren. Jetzt wieder mit den Doppeln den Sieg sichern! Das erste Doppel ging leider verloren, aber das zweite war auf der Zielgeraden mit gewonnenem ersten Satz und Führung 5:2 im zweiten! Aber oh Schreck –auch das ging weg. Endstand 3:3.

Jetzt das letzte Spiel in dieser Saison am 24.6. gegen die Damen des TC Munzingen/Oberrimsingen. Wir waren zeitig da in Munzingen und warteten erstmal locker auf unsere Gastgeberinnen. Um 13.45 kam uns das dann doch komisch vor und ein Anruf ergab, dass Spielort Oberrimsingen ist. Wir schafften es gerade noch rechtzeitig und waren trotzdem so konzentriert, dass wir wieder 3 Einzel heimfahren konnten. Jetzt wollten wir es uns mit den Doppeln aber nicht wieder vermasseln und haben es tatsächlich geschafft, beide Doppel im Match-Tie-Break für uns zu entscheiden und damit wieder einen schönen Sieg mit 5:1 nach Hause zu bringen.

Am Ende sind wir wie im Vorjahr auf dem 4. Tabellenplatz. Zum Einsatz kamen Daniela, Elfriede, Inge, Ursi, Heidi und Tinny.

Schade dass es schon wieder vorbei ist, aber wir freuen uns auf nächstes Jahr.

Wir treffen uns weiterhin am Donnerstag zum Training.

Inge