Hungrig scheinen unsere Tennismitglieder zu sein. Hatten sich zum Brunchen bei der Eröffnung doch 50 hungrige Filzkugelliebhaber gemeldet. Nicht minder beachtlich war auch das Aufgebot welches sich, nach dem obligatorischen Begrüßungssekt, zur Stillung eben jenen Hungers vor den Gästen auftat. Käse, Wurst, Oliven, noch mehr Käse, Antipasti, Brötchen, Brot, Lachstaschen und -Röllchen, Obstsalate, MüsliMüsliMjammjammjamm, und, und ,und... Wer an diesem Morgen hungrig nach Hause ging, dem war wohl nicht mehr zu helfen. Und so wurde nach der harten Arbeit der letzten Tage und Wochen die Rechen gegen Gabeln, und die Heckenscheren gegen Messer getauscht und geschlemmt was nicht bei drei auf den abgeholzten Bäumen war.

 

 

Wir haben uns riesig über die rege Teilnahme gefreut und hoffen auch weiterhin auf so engagierte Esserinnen und Esser. Ab Anfang Mai wird unser neuer Wirt dann für das leibliche Wohl sorgen. Alle Infos dazu dann zeitnah unter "Gaststätte "Clubhaus am Rhein"".

 

Weitere Bilder folgen